Walnuss-Schokoladen Brownies

Sweet tooth

Schokolade und Nüsse vereint in mehr Schokolade zu einer kleinen Sünde, die einen kurze Zeit alle Sorgen vergessen lässt..

Das Geheimnis an Brownies? -zum einen die Nüsse. Diese sollten vorher geröstet werden. Dadurch entfalten sie ihre Aromen und schmecken intensiver.

Aber was noch viel wichtiger ist: die Schokolade. Mein absoluter zugegebenermaßen nicht ganz preiswerte Favorit ist die Schokolade von Original Beans. Hat man diese einmal gekostet, besteht Suchtgefahr. Kakao-Bohnen sind teuer; genauso ist es Kakaobutter. Deswegen streckt die Großindustrie ihre Produkte mit Zucker und Fremdfetten. Und damit nicht genug auch die Ernte der unausweichlichen Zutat für Schokolade muss möglichst billig sein. Die Folgen sind Kinderarbeit und Ausbeutung der Kleinbauern.

Original Beans ist das komplette Gegenteil. Vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zum Endprodukt setzt dieses Unternehmen voll und ganz auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Mit jeder Tafel, die man kauft, wird ein Baum gerettet, da Original Beans neue Kakaobäume pflanzt. Die Kleinbauern werden unterstützt und sechsfach so hoch wie herkömmlich bezahlt. Das geht deutlich über "fairtrade" hinaus. Die Schokolade ist frei von Fremdfetten, also lediglich aus der Bohne gemacht. Handelt es sich bei der Sorte um Milchschokolade, wird die Milch von kleinen Bauernhöfen aus der Schweiz bezogen. Als würde das nicht genügen, ist die Verpackung komplett biologisch abbaubar. Original Beans macht keine halben Sachen und das ist es auch, was ich extrem überzeugend finde. 


Rezept:

  • 1/2 TL Zimt
  • 30 gr Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 75 gr Mehl
  • 200 gr Zartbitterschokolade
  • 150 gr Walnüssen (oder Mandeln,Pecannüsse)
  • 150 ml pflanzliches Öl
  • 3 Eier
  • 150 gr Zucker
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung:

-Ofen auf Ober-/Unterhitze 180 Grad vorheizen, rechteckige Auflaufform einfetten

-Backpulver, Mehl, Zimt, Kakaopulver mischen

-75 gr Schokolade und 100 gr Nüsse hacken

-restliche Schokolade im Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und das Öl unterrühren

-Eier, Zucker, Salz cremig rühren (5min)

-erst die abgekühlte Schoko-Öl-Mischung, dann die Mehlmischung nach und nach unterrühren

-zum Schluss die gehackte Schokolade und die Nüsse unterheben

-das Ganze in die gefettete Form füllen und die restlichen Nüsse drüber geben

-25-30 min backen- umso früher man die Brownies rausnimmt, umso klitschiger sind sie von innen